Isabella Laböck: Snowboard-Weltmeisterin gibt "168h"-Startschuss

Isabella Laböck

 

Den Startschuss für ein grosses Event wie unseren 7-tägigen "Chiemsee boahart"-Ultralauf geben:

Kann man ja nun irgendwie auch nicht jeden Hinz und Kunz machen lassen. Da muss schon jemand Besonderes her. Am besten natürlich eine sympathische, unkomplizierte, herausragende sportliche Persönlichkeit mit regionalem Bezug. Und idealerweise auch noch gnadenlos gutaussehend.


Bitteschön: wer könnte da besser passen als Isabella Laböck? Die amtierende Snowboard-Weltmeisterin und gebürtige Prienerin wird am 24. Mai 2014 zur Pistole greifen und um Punkt 12:00 Uhr den Start unseres 168-Stunden-Staffellaufs einläuten. Und nicht nur das: Isabella wird als prominente Gastläuferin auch gleich die ersten Kilometer der Strecke mit uns gemeinsam zurücklegen!

Ein Grund mehr, sich auf kommenden Samstag zu freuen. Besser kann ein Event kaum beginnen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Termine / News 2017:

28.11.2017:

Sportfreunde Attl erhalten  Sozialpreis 2017 des

Landkreises Rosenheim

Archiv: